Informationen zum Tag der Zeugnisausgabe an der HAS

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am kommenden Freitag, dem 29.01.2021 ist der offizielle Tag der Zeugnisausgabe.

Dieser muss während der Corona-Zeit in veränderter Form stattfinden.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in dieser Woche im Präsenzunterricht an der HAS beschult werden, erhalten ihr Zeugnis regulär in der 3. Stunde. Der Unterricht endet an diesem Tag um 10:50 Uhr.

Für alle Schülerinnen und Schüler, die sich in der häuslichen Beschulung befinden, gilt folgende Regelung:

Das Zeugnis kann am Freitag in der HAS zu festen Zeiten (siehe Tabelle) abgeholt werden. 

Wenn es Ihnen irgendwie möglich ist, organisieren Sie bei Anfahrt eine Sammelabholung (ein Elternteil holt die Zeugnisse mehrerer Schüler). Dafür benötigen Sie eine Vollmacht der Erziehungsberechtigten, die es dem Abholer erlaubt, weitere Zeugnisse entgegenzunehmen.

Ein großes Problem wird die eingeschränkte Parkmöglichkeit sein, da auch die Eltern der Nachbarschule die Zeugnisse abholen werden. Blockieren Sie keine Zufahrten, Bus-Haltebuchten sowie den Wendehammer hinter der Sporthalle.

Die Ausgabe der Zeugnisse wird an einer zentralen Ausgabestelle auf dem hinteren Schulhof stattfinden. Betreten Sie den Schulhof über den hinteren Eingang (an der Sporthalle). Denken Sie an das Tragen des Mund-Nase-Schutzes.

Hier die Zeiten der Abholung für die einzelnen Klassen (bitte unbedingt einhalten, um einen „Personen- oder PKW-Stau“ zu vermeiden):

AbholzeitKlasse (Klassenleitung)
​8:00 – 8:30 Uhr​M2 (Fr. Fritz)
​8:30 – 9:00 Uhr​M1 (Fr. Schmidt)
​9:00 – 9:30 Uhr​H1 (Fr. Schäffauer)
​9:30 – 10:00 Uhr​H2 (Hr. Schaefer)
​10:00 – 10:30 UhrG2 (Fr. Fischer-Ries)
​10:30 – 11:00 Uhr​G1 (Fr. Darigani)
​11:00 – 11:30 Uhr​H3/H4 (Fr. Werkmeister/Fr. Petry)-für Schüler im Distanzunterricht
​11:30 – 12:00 Uhr​Zusatztermin (nur für Notfälle), falls der erste Termin nicht wahrgenommen werden konnte

Ist es Ihnen nicht möglich, am 29.01.2021 das Zeugnis abzuholen, können Sie dies auch am Montag, 01.02.21 oder Dienstag, 02.02.21 nach telefonischer Absprache im Sekretariat abholen.

Plan ab dem 01.02.2021

Für die Zeit vom 01.02.2021bis zum 14.02.2021 haben Bundesregierung und das Land Hessen die Weiterführung der bisherigen Beschulungsform angewiesen. Dementsprechend werden die beiden Abschlussklassen H3 und H4 im Präsenzunterricht beschult.

Für die Klassenstufen 1-6 wird weiterhin die Präsenzpflicht ausgesetzt und empfohlen, die Kinder, wenn es irgendwie möglich ist, zu Hause zu betreuen.

Die Klassenstufen 7 und 8 werden weiterhin im Distanzunterricht mit Arbeitsmaterial versorgt.

Wir hoffen auf ein sicheres und gutes zweites Halbjahr.

Die Schulleitung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem Sie die Pressemitteilung verfolgen konnten, liegen uns nun die offiziellen Schreiben des Hessischen Kultusministeriums vor. Die Beschulung Ihrer Kinder wird bis einschließlich 14.02.2021 so wie bisher erfolgen.

Hier das HKM-Schreiben:

 (zum Öffnen klicken)

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie die neuesten Informationen bezüglich der Beschulung ab dem 11.01.2021 sowie Elternbriefe und Formulare. Zum Downloaden und Drucken bitte auf die Dokumente klicken.

Die Klasse G1, G2, M1, M2 sind von der Präsenzpflicht befreit. Die Eltern wurden bereits telefonisch informiert.

Die beiden Abgangsklassen H3 und H4 werden ab dem 11.01.2021 für 4 Stunden (1.-4. Stunde) in die Schule kommen und am Unterricht in den Kernfächern teilnehmen.


Die Schulleitung

Liebe Eltern & Erziehungsberechtigte

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und gutes neues Jahr. 

Sie haben sicher die Medien und die Aussagen des Hessischen Ministerpräsidenten am gestrigen Tag verfolgt. Somit gibt es zum momentanen Zeitpunkt noch keine klare Richtlinie, ob und in welcher Form ab dem 11.01.2021die Beschulung stattfinden soll. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie hier über die Homepage informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Frohe Weihnachten

Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte Ein milder Stern herniederlacht; Vom Tannenwalde steigen Düfte Und hauchen durch die Winterlüfte, Und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken, Das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich höre fernher Kirchenglocken, Mich lieblich heimatlich verlocken In märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder, Anbetend, staunend muß ich stehn, Es sinkt auf meine Augenlider, Ein goldner Kindertraum hernieder, Ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.

(Theodor Storm)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ganz im Sinne von Theodor Storm wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit. Genießen Sie die gemeinsame Zeit und kommen Sie gut ins neue Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Das gesamte Team der Heinrich-Auel-Schule sowie des Beratungs- und Förderzentrums

Beschulung in der Woche vom 14.12. – 18.12.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute morgen ist uns seitens des Hessischen Kultusministeriums ein Schreiben zugegangen, in dem die Informationen zur weiteren Beschulung festgelegt worden sind.

Auch die Eltern werden in einem an sie gerichteten Schreiben vom HKM informiert.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen Montag und Dienstag noch am regulären Unterricht teil. Auch die Betreuung in der Grundstufe findet bis einschließlich Dienstag in vollem Umfang statt. 

Ab Mittwoch müssen Schülerinnen und Schüler nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Bundesregierung und das HKM empfehlen diesbezüglich, Kontakte soweit wie möglich einzuschränken und eine häusliche Betreuung anzustreben. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Arbeitsmaterial versorgt, welches sie an den drei Tagen in häuslichem Fleiß bearbeiten sollen.

Durch die Klassenleitungen wird Ihnen heute ein Brief der Schulleitung zugehen, welchen Sie hier einsehen können.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Corona-News!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die aktuellen Infektionszahlen sind erschreckend und verschiedene Aussagen über die weitere Verschärfung in Schulen machen die Runde. Wir möchten Ihnen mitteilen, dass uns zum momentanen Zeitpunkt noch keine Informationen hinsichtlich einer veränderten Beschulung vorliegen. Die Schülerinnen und Schüler kommen am Montag regulär in die Schule. Lediglich der Förderunterricht für die Schüler der H3 und H4 am Montag entfällt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen dritten Advent und bleiben Sie gesund.

Die Schulleitung

Termine zur Berufsorientierung

Für das Schuljahr 2020/2021 sind die folgenden Termine zur Berufsorientierung vorgesehen: 

Datum/ZeitraumVeranstaltungKlassen
30.11 bis 02.12.2020KomPo 7H 1/einzelne SuS H 2
Februar 2021 WerkstatttageH 1/einzelne SuS H 2
15.03. bis 24.03.2021ProjektprüfungH 3 und H 4
03.05. bis 23.05.2021BlockpraktikumH 2
03.05. bis 28.05.2021BlockpraktikumH 3 und H 4

Weitere Termine, wie z. B. den Besuch der Agentur für Arbeit und der Lehrbaustelle, werden auf Grund der aktuellen Lage, wenn möglich, kurzfristig erfolgen.

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Im eigenen Schulgarten der Heinrich-Auel-Schule wurde eine gute Ernte eingefahren. Die Kinder konnten nach den Sommerferien insgesamt 50 Zierkürbisse ernten. Einen Großteil hat die Klasse M2 in einem Bollerwagen zur örtlichen Bäckerei Gutermuth gebracht. Die Kürbisse wurden dort gegen eine Spende zur Mitnahme angeboten.

Anmerkung: An der Schule fanden auch in der  Corona-Zeit einzelne herbstliche Aktionen statt.
Die Aktionen, das Foto und die Berichte entstanden bereits im Oktober, vor der Verpflichtung zum Tragen der Maske 🙂 .

Wichtige Mitteilung!

Am Donnerstag, dem 29.10.2020, wurden wir darüber informiert, dass eine Person positiv auf COVID 19 getestet wurde, die in der Nachmittagsbetreuung der Grundstufe tätig ist. Daraufhin wurden, in Absprache mit dem Gesundheitsamt, alle notwendigen Maßnahmen getroffen. Alle möglichen Kontaktpersonen (9 Schüler/innen und 3 Betreuungspersonen) wurden vorsorglich vom 30.10.2020 bis zum 05.11.2020 in häusliche Quarantäne geschickt.

Die Nachmittagsbetreuung für die Grundstufenkinder findet somit bis einschließlich Donnerstag (05.11.2020) nicht statt. Der Unterricht endet für die angemeldeten Betreuungskinder Montag bis Donnerstag nach der 6. Stunde.

Die Kleinbusunternehmen wurden darüber informiert.

Bitte sprechen Sie in Ruhe mit Ihren Kindern. Dies ist für uns alle eine beunruhigende Zeit und doch müssen wir mit Ruhe, aber auch mit der nötigen Sorgfalt und Vorsicht den schulischen und privaten Alltag bewältigen. Stärken Sie Ihre Kinder, weisen Sie sie auf die strikte Einhaltung der Hygienemaßnahmen hin und vermeiden Sie unnötige Kontakte.

Die Schulleitung